Schweinefilet-Crostini mit Ziegenkäse

Aus LECKER 4/2009
Schweinefilet-Crostini mit Ziegenkäse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Schweinefilet 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1/2 (ca. 200 g)  rustikales Baguettebrot 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 2 EL  Zucker 
  • 5–6 EL  Balsamico-Essig 
  • 3–4 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 (200 g)  Rolle Ziegenweichkäse 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Filet trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Filet da­rin rundherum 4–5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine ofenfeste Form legen.
2.
Auf den Rost des heißen Ofens stellen und 12–15 Minuten braten. Bratensatz in der Pfanne aufbewahren.
3.
Inzwischen Baguette in Scheiben schneiden, auf den Back-ofenrost legen und 3–5 Minuten rösten.
4.
Zwiebeln schälen, halbieren, in Streifen schneiden. Bratensatz erhitzen. Zwiebeln darin anbraten. Mit Zucker bestreuen, unter Rühren 1–2 Minuten karamellisieren. Mit 3–4 EL Was­ser und Essig ablöschen, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln.
5.
Thymian waschen, trocken schütteln, hacken und unterrühren.
6.
Filet in Alufolie ca. 5 Minuten ruhen lassen. Käse in Scheiben schneiden. Filet in Scheiben schneiden, Bratensaft zu den Zwiebeln gießen. Baguette mit Filet und Käse belegen. Zwiebelsoße darübergeben.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 500 kcal
  • 47g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved