Schweinefilet im Pfeffer-Bacon-Mantel

Aus kochen & genießen 9/2017
3.785715
(42) 3.8 Sterne von 5

Ein Mantel aus grobem Pfeffer und Bacon bringt ordentlich Pepp in dieses doch sehr bodenständige Essen. Die Beilagen sind aber alles andere als langweilig und sorgen für mediterranes Flair.

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 1   großes Schweinefilet (à ca. 600 g) 
  •     Salz und Pfeffer  
  • 2 TL   grob gemahlener Pfeffer  
  • 2-3 EL   Öl  
  • 600 g   Gnocchi (Kühltheke) 
  • 500 g   Möhren  
  • 1   Zwiebel  
  •     Zucker  
  • 3 TL   Tomatenmark  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (instant) 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Filet Speckscheiben leicht überlappend nebeneinanderlegen. Filet trocken tupfen. Mit Salz würzen und mit Pfeffer einreiben. Filet auf den Speck legen und eng damit umwickeln.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Filet darin rundherum kräftig an­bra­ten und auf ein Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten garen.
3.
Für die Beilage Gnocchi im heißen Bratfett anbraten. Inzwischen Möhren schälen, waschen und in Scheiben schnei­den. Zwiebel schälen und fein würfeln. Gnocchi aus der Pfanne nehmen.
4.
Möhren und Zwiebel im Bratfett anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Tomatenmark zufügen, anschwitzen. 500 ml Wasser und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Gnocchi in der Soße erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 630 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved