Schweinefilet in Morchelrahm

Aus kochen & genießen 4/2011
4
(1) 4 Sterne von 5
Schweinefilet in Morchelrahm Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (10 g) getrocknete Spitzmorcheln 
  • 250 Schalotten 
  • 2   mittelgroße Möhren 
  • 600 Schweinefilet 
  • 2 EL  Butterschmalz 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  • 1 TL  klare Brühe 
  • 150–200 Schlagsahne 
  • 3–4 EL  heller Soßenbinder 
  • 1/2   Bund/Töpfchen Kerbel 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Morcheln gut waschen und in 1/4 l lauwarmem Wasser ca. 1 Stunde einweichen. Schalotten in Wasser aufkochen, abschrecken und schälen. Möhren schälen, waschen und klein würfeln. Fleisch trocken tupfen, in Scheiben schneiden.
2.
Morcheln in ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb gießen, Einweichwasser auffangen. Morcheln waschen.
3.
Fleisch im heißen Butterschmalz portionsweise unter Wenden anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Schalotten und Möhren im heißen Bratfett anbraten. Morcheln, Pilzwasser, Wein, gut 1/8 l Wasser und Brühe zufügen.
4.
Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten garen.
5.
Sahne zugießen, aufkochen. Mit Soßenbinder andicken. Fleisch in der Soße erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kerbel waschen, abzupfen und darüberstreuen. Dazu schmecken breite Bandnudeln.
6.
Getränke-Tipp: kühler Weißwein, z.B. ein Grauburgunder.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved