Schweinerouladen in Tomaten-Pfeffer-Rahm

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   kleine Kartoffeln  
  • 4   Schweinerouladen (à ca. 150 g) 
  • je 1   Stiel Oregano und glatte Petersilie  
  • 4 Scheiben   Parmaschinken  
  • 125 g   Mozzarella Käse  
  •     Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz  
  • 400 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 EL   eingelegte Pfefferkörner  
  • 1   Tomate  
  • 1 Päckchen   Delikatess Tomatensoße  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Balsamessig  
  •     frische Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Anschließend kalt abschrecken und pellen. Inzwischen Rouladen waschen, trocken tupfen, etwas flacher klopfen. Kräuter waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Rouladen mit Parmaschinken, Oregano- und Petersilienblättchen belegen. Mozzarella abtropfen lassen, in feine Scheiben schneiden und darauf verteilen. Mit Pfeffer bestreuen, aufrollen und feststecken. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Rouladen darin rundherum ca. 10 Minuten anbraten, mit Salz würzen. Mit Brühe ablöschen, Pfefferkörner hineingeben und 10 Minuten schmoren. Kartoffeln in 2 Esslöffel heißem Öl rundherum goldbraun braten. Tomate putzen, waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und in die Brühe geben. Soßenpulver einrühren, mit Sahne verfeinern. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Rouladen, etwas Soße und Kartoffeln mit frischen Kräutern garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved