Seelachs auf Tomaten

4
(7) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung (400 g)  tiefgefrorene Seelachsfilets  
  • 2   große Tomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Öl  
  • 80 ml   Öl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose (425 ml)  stückige Tomaten  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Saft 1/2 Bio Zitrone  
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fischfilets auftauen lassen. Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tomatenmark zufügen und anschwitzen. Mit Brühe, stückigen Tomaten und Wein ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Tomatenscheiben fächerförmig in eine gefettete Auflaufform legen. Tomatensoße darüber verteilen. Fischfilets trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filets auf die Tomaten geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 12–15 Minuten überbacken.
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Petersilie und 80 ml Öl pürieren. Seelachs aus dem Ofen nehmen, mit dem Kräuteröl beträufeln und anrichten. Dazu schmeckt Baguettebrot oder Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved