Seelachs-Béchamel-Kartoffeln

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5
Seelachs-Béchamel-Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 g   tiefgefrorene Seelachsfilets  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •   Salz  
  • 30 g   Butter  
  • 30 g   Mehl  
  • 500 ml   Milch  
  • 300 ml   Gemüsebrühe  
  • 3 EL   grober Senf  
  •   Pfeffer  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Seelachsfilets auftauen lassen. Inzwischen Kartoffeln schälen und je nach Größe längs vierteln oder sechsteln. Kartoffeln in Salwasser ca. 20 Minuten kochen. Butter in einem Topf erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Milch und Brühe ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Senf einrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
2.
Seelachsfilets trocken tupfen und in Würfel schneiden. Fischwürfel in die heiße Soße geben und bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. (Dabei nicht mehr aufkochen lassen!).
3.
Kartoffeln abgießen und zur Soße geben. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Seelachs-Béchamel-Kartoffeln in Schalen anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved