Sellerie-Kartoffelpuffer

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 25 g   ungesalzene Erdnusskerne  
  • 1   Schalotte  
  • 1/2   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Weißwein-Essig  
  • 1-2 TL   Sojasoße  
  • 1 Messerspitze   frisch gehackter Ingwer  
  • 1 Messerspitze   gemahlener Koriander  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3-4 EL   Weizen-Keimöl  
  • 125 g   Feldsalat  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 750 g   Knollensellerie  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 2   Eier  
  • 3 EL   Mehl  
  • 5-6 EL   Sonnenblumenöl  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen. Schalotte und Knoblauch schälen. Schalotte fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Essig, Sojasoße, Erdnüsse, Schalotte, Knoblauch, Ingwer, Koriander, etwas Salz und Pfeffer verrühren.
2.
Keimöl darunter schlagen. Feldsalat putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Tomaten waschen und vierteln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und grob reiben.
3.
Sellerie, Kartoffeln, Schnittlauch, Eier und Mehl gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, und mit einem Esslöffel 3 kleine, flache Teigpuffer in die Pfanne setzen. Unter vorsichtigem Wenden goldbraun braten und warm stellen.
4.
Aus der restlichen Masse 15 weitere Puffer backen. Feldsalat, Tomaten und Vinaigrette mischen und mit den Puffern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved