Solero-Marmelade

4.22222
(18) 4.2 Sterne von 5
Video Platzhalter

Kaum kommt die Solero-Marmelade mit den Geschmacksknospen auf deiner Zunge in Kontakt, senden sie die Information "Sommer" ans Gehirn. Diese Erinnerungen zaubern dir auch an ungemütlichen Herbsttagen ein Lächeln ins Gesicht.

Dieser Aufstrich schmeckt wie das Eis!

Am Badesee oder im Freibad ist Solero-Eis ein echter Schleck-Klassiker am Stiel. Das Milcheis mit exotischer Fruchthülle schmeckt so köstlich, dass wir ihm zu Ehren unseren himmlischen Fruchtaufstrich aus Mango, Vanille und Maracuja-Saft enwickelt haben. Großer Vorteil zum Eis: Die Solero-Marmelade kannst du toll als Mitbringsel verschenken und sie schmeckt zu jeder Jahreszeit - und das schon zum Frühstück!

Solero-Marmelade - Rezept:

Zutaten

Für  Gläser (à 200 ml)
  • 1-2   Mangos (500 g Fruchtfleisch) 
  • 1   Vanilleschote  
  • 250 ml   Maracujanektar  
  • 250 g   Gelierzucker 3:1  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden, würfeln und 500 g abwiegen. Vanilleschote halbieren, das Mark mit der Rückseite eines Messers herausschaben. Vanilleschote, -mark und Fruchtfleisch in einen Topf geben. Gelierzucker unterrühren und 20 Minuten ziehen lassen.
2.
Maracujanektar zur Mango geben, erhitzen und ca. 5 Minuten köcheln, dabei entstehenden Schaum mit einer Schaumkelle abschöpfen. Vanilleschote entnehmen, dann Fruchtmischung pürieren, erneut kurz aufkochen und direkt in saubere Gläser füllen. Deckel fest aufschrauben und auskühlen lassen.
3.
Gut verschlossen und dunkel gelagert ist die selbstgemachte Solero-Marmelade mindestens 6 Monate haltbar.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved