Spaghetti all' Amatriciana mit Mozzarella-Pesto-Bällchen

Aus LECKER-Sonderheft 2/2012
3.333335
(6) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20 g   Pinienkerne  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 
  • 1   Bund/Töpfchen Basilikum  
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 5 EL   gutes Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 800 g   gemischtes Hack  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Tomaten  
  • 1 kg   Spaghetti  
  • 150 g   Mini-Mozzarellakugeln  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für das Pesto Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Fett rösten, herrausnehmen. Käse reiben. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Knoblauch schälen, 1 Knoblauchzehe grob hacken.
2.
Mit Pinienkernen, Käse, Kräutern und Öl im elektrischen Zerhacker zerkleinern. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Speck in Streifen schneiden. In der heißen Pfanne ohne Öl rundherum knusprig braten und herausnehmen. Hack im Speckfett ca. 10 Minuten grob krümelig braten. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Übrigen Knoblauch in Scheiben schneiden, beides zum Hack geben, kurz mitbraten.
4.
Tomaten samt Saft zugeben. Aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln, dabei mit einem Pfannenwender zerkleinern Speck zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Spaghetti in 6–8 l kochendem Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Mozzarella und Pesto in einer Pfanne leicht erwärmen. Spaghetti abtropfen lassen und zurück in den Topf geben.
6.
Hacksoße untermischen. Nudeln mit den Pesto-Käsekugeln anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 950 kcal
  • 43 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved