Spaghetti mit Tapenade und Landschinken

Aus LECKER 11/2014
Spaghetti mit Tapenade und Landschinken Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer 
  • 80 Rucola 
  • 2   Sardellenfilets (Glas) 
  • 150 grüne Oliven (ohne Stein) 
  • 6 EL  + 1 TL Olivenöl 
  • 400 Spaghetti 
  • 8   dünne Scheiben Landschinken 
  • 50 Parmesan (Stück) 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Rucola verlesen, waschen und abtropfen lassen.
2.
Für die Tapenade Sardellen abspülen und trocken tupfen. Sardellen, Oliven und 6 EL Olivenöl mit dem Stabmixer fein pürieren. Knapp die Hälfte Rucola grob hacken, zur Olivenmischung geben und nochmals nur kurz pürieren, damit der ­Rucola nicht bitter wird.
3.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 1 TL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Schinken darin portionsweise knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Spaghetti abgießen, dabei ca. 100 ml Kochwasser auffangen. Spaghetti, Tapenade und Kochwasser mischen. Schinken zerbröckeln und mit übrigem Rucola unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten.
6.
Parmesan darüberhobeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved