Spaghetti mit Tofu und Rauke-Pesto

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   (20 g) Pinienkerne  
  • 100 g   Rauke  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 160 g   Tofu  
  • 200 g   Spaghetti  
  •     Salz  
  • 60 ml   Olivenöl  
  • 20 g   geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  •     Cayennepfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Rauke putzen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Knoblauch schälen und grob würfeln.
2.
Tofu in Würfel schneiden. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser 8-9 Minuten bissfest kochen. Inzwischen Pinienkerne, 50 ml Olivenöl und Parmesan mit einem Pürierstab pürieren. Einige Raukeblätter zum Garnieren zur Seite legen.
3.
Restliche Rauke und 75 ml Wasser zufügen und kurz pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin unter Wenden goldgelb braten. Mit Cayennepfeffer würzen.
4.
Spaghetti abgießen, kurz abschrecken, mit Pesto mischen. Auf zwei Teller geben mit Tofu bestreuen und mit übriger Rauke garnieren. Nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved