close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spaghetti Tofunese

Aus Mutti 1/2014
4
(1) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Portionen
  • 50 g   gehackte Mandeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 400 g   Naturtofu  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 6 EL   Tomatenmark  
  • 150 ml   trockener Rotwein  
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Prise   Zucker  
  • je 1⁄2 TL   getrockneter Oregano und Thymian  
  • 1⁄4 TL   grobes Meersalz  
  • 400 g   Spaghetti (aus Hartweizengrieß) 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Mandeln in einer beschichteten Pfanne (wichtig, denn in einer unbeschichteten Pfanne brennt der Tofu später ganz schnell an!) ohne Fett ca. 2 Minuten anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
2.
Knoblauch schälen und fein hacken. Tofu grob zerbröseln. Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Tofubrösel zugeben und 3–5 Minuten anbraten. Knoblauch ca. 2 Minuten mitbraten. Tomatenmark einrühren und anschwitzen.
3.
Wein und Tomaten zugießen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano und Thymian würzen. Aufkochen und 10–15 Minuten köcheln. Meersalz in einem Mörser etwas zerstoßen. Meersalz und geröstete Mandeln mischen.
4.
Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung zubereiten. Nudeln in ein Sieb geben, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser zur Soße geben und nochmals abschmecken.
5.
Nudeln und Soße auf Tellern anrichten. Mit Mandel-Salz-Mischung (als Parmesanersatz) bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 740 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved