Spargelplatte mit Bärlauchsahne

Aus LECKER 5/2013
Spargelplatte mit Bärlauchsahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3 kg  Spargel 
  •     Salz, Zucker, Pfeffer 
  • 4 EL  + 50 g kalte Butter 
  • 1,5 kg  neue Kartoffeln 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Mehl 
  • 200 ml  Gemüsefond (Glas) 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1 Bund  Bärlauch (ca. 10 Blätter) 
  • 300 Katenschinken in dünnen Scheiben 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Spargel vorbereiten. Spargel in einen Bräter legen und mit 3⁄4–1 l kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker über­gießen. 2 EL Butter in Flöckchen darauf verteilen.
2.
Fest mit Alu­folie verschließen. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.
3.
Inzwischen Kartoffeln schälen oder mit einer Gemüsebürste gründlich schrubben und waschen, halbieren und zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
4.
Für die Bärlauchsahne Zwiebel schälen, fein würfeln. 2 EL Butter erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Fond und 150 g Sahne einrühren, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
5.
Bärlauch waschen, trocken schütteln, grobe Stiele entfernen und die Blätter in feine Streifen schneiden. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bärlauch unterrühren.
6.
Spargel, Kartoffeln, Soße und Schinken anrichten.

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 830 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 61g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved