Spargelplatte mit Trüffelbutter und Kalbsmedaillons

Aus LECKER 5/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Spargelplatte mit Trüffelbutter und Kalbsmedaillons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Spargel 
  • 1 kg  kleine neue Kartoffeln 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1   kleines Bund Petersilie 
  • 8   Kalbsmedaillons (à ca. 75 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 EL  Butter 
  • 1 Glas (80 g)  Trüffelbutter 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Spargel waschen, großzügig schälen, die holzigen Enden abschneiden. Kartoffeln gründ­lich waschen.
2.
Kartoffeln in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Spargel in kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker zugedeckt 12–15 Minuten garen.
3.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Fleisch trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons darin bei starker Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Inzwischen Butter erhitzen, einmal aufschäumen lassen. Trüffelbutter darin schmel­zen. Kartoffeln abgießen und mit Petersilie mischen. Spargel herausheben und gut abtropfen lassen. Mit Fleisch und Petersilienkartoffeln anrichten.
5.
Die Hälfte von der Buttermischung darübergießen und den Rest dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved