close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Spinat-Garnelen-Auflauf

Aus kochen & genießen 10/2016
4.16949
(118) 4.2 Sterne von 5

Enthält viel sättigendes Eiweiß – ideal für eine kohlenhydratarme Ernährung

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   küchenfertige TK-Eismeergarnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 kg   TK-Blattspinat  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Doppelrahmfrischkäse  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 100 g   Hartkäse (z. B. Comté) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen abspülen, auftauen und trocken tupfen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln, Knoblauch ­hacken. 1 EL Öl in einem weiten Topf mit Deckel erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat und ca. 4 EL Wasser zufügen. Aufkochen und zugedeckt nach Packungsanweisung auftauen. Spinat in ein Sieb geben, ausdrücken und gut abtropfen lassen.
2.
Sahne, Eier und Frischkäse glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Guss und Spinat mischen und in einer Auflaufform verteilen. Hälfte Käse direkt darüberreiben. Garnelen darauflegen und Rest Käse darüberreiben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 45 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved