Stachelbeertorte mit Baiserhaube

3.24
(75) 3.2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 120 g   Butter oder Margarine  
  • 255 g   + 4 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 750 g   Stachelbeeren  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  
  • 1 Päckchen   klarer Tortenguss (für 1/4 l Flüssigkeit  
  •     Puderzucker zum Verzieren 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fett, 80 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier trennen. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Fettcreme sieben und unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und den Rührteig hineinstreichen. Eiweiß steif schlagen, nach und nach 125 g Zucker darunterschlagen. Baisermasse auf den Rührteig streichen. Dabei rundherum einen 2-3 cm breiten Rand frei lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Stachelbeeren waschen und putzen. 300 ml Wasser und 50 g Zucker aufkochen, Stachelbeeren zufügen und 5 Minuten kochen. Stachelbeeren mit einer Schaumkelle herausnehmen. Beeren und Zuckerwasser auskühlen lassen. Tortenboden abkühlen lassen, aus der Form lösen, auskühlen lassen und durchschneiden. Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger und 4 Esslöffel Zucker einrieseln lassen. Hälfte der Sahnecreme auf den unteren Boden verteilen. Abgekühlte Stachelbeeren darauflegen. 250 ml kaltes Zuckerwasser abmessen, Tortengusspulver einrühren, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Tortenguss auf den Beeren verteilen, abkühlen lassen. Rest Sahne daraufgeben, glatt streichen und die obere Hälfte des Tortenbodens darauflegen. Mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved