Stäbchenprobe - wann ist der Kuchen fertig?

Einen Kuchen zu backen ist nicht schwer. Aber jeder Backofen ist anders und die Backzeit von Rührkuchen, Biskuitboden oder Blechkuchen kann variieren. Ob dein Kuchen wirklich fertig ist, zeigen die Stäbchenprobe, der Drucktest oder die Färbung des Teiges.

Stäbchenprobe bei einem Kastenkuchen machen
Die Stäbchenprobe zeigt, ob der Rührkuchen fertig ist, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
 

Stäbchenprobe für Rührteig

Bei dieser gebräuchlichsten Garprobe, die für Rührkuchen und Muffins am besten geeignet ist, sticht man mit einem Holzspieß an der dicksten Stelle in die Mitte des Kuchens hinein. Kleben beim Herausziehen noch Teigreste am Stäbchen, muss der Kuchen noch einmal zurück in den Ofen. Die Stäbchenprobe nach 5-10 Minuten nochmal wiederholen. Ist das Stäbchen sauber und es haftet kein Teig mehr daran, ist der Kuchen gar und du kannst ihn aus dem Backofen nehmen.

 

Garprobe für Biskuitteig

Drucktest für Biskuitteig mit den Fingern
Der Drucktest als Garprobe für Biskuitteig, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Dem Biskuitteig sieht man seinen Garpunkt an. Ist er gut aufgegangen und goldgelb gefärbt, ist er in den meisten Fällen fertig gebacken. Um ganz sicher zu gehen, kannst mit den Fingern leichten Druck auf die Oberfläche ausüben. Ist der Biskuitboden fertig gegart, fühlt er sich nicht mehr feucht an und nach leichtem Drücken bleiben keine Dellen zurück. Der Teig ist dann so elastisch, dass er wieder hoch kommt. War der Biskuit zu lange im Ofen, ist er trocken und sehr fest.

 

Garprobe für Hefe- oder Quark-Öl-Teig

Garprobe für Blechkuchen
Die Färbung der Unterseite verrät, ob der Blechkuchen gar ist, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Blechkuchen aus Hefeteig oder Quark-Öl-Teig sind gar, wenn der Rand goldbraun gebacken ist. Wenn du den Kuchen in einer Ecke mit einem breiten Messer, Pfannenwender oder einer Kuchenpalette vorsichtig anhebst, sollte die Unterseite trocken sein und eine goldgelbe Färbung haben.

Video-Tipp

 
Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved