Steak mit Gorgonzolacreme und Feigen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   kleine Zweige Rosmarin  
  • 600 g   Rinderfilet  
  • 1 (85 g)  Beutel Blattsalatmix  
  • 1   Schalotte  
  • 4 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Honig  
  • 5 EL   Öl  
  • 4   frische Feigen  
  • 100 g   Gorgonzolakäse mit Mascarpone (Käsetheke) 
  • 100 ml   trockener Rotwein  
  • 30 g   kalte Butter  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Rosmarin waschen, trocken schütteln. Filet trocken tupfen und in 4 Steaks schneiden. Mit Küchengarn umwickeln, dabei je 1 Rosmarinzweig mit einbinden.
2.
Salatmix waschen und trocken schleudern. Schalotte schälen, fein würfeln. Essig, Salz, Pfeffer und Honig verrühren. 3 EL Öl darunterschlagen. Mit Salat und Schalotten mischen.
3.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin bei starker Hitze pro Seite 2 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf vier ofenfeste Teller oder in eine Form legen. Die Pfanne mit dem Bratensatz beiseitestellen.
4.
Feigen waschen, trocken tupfen, vierteln und auf die Steaks legen. Käse in Stücke schneiden und darauf verteilen. Im heißen Backofen 5–6 Minuten überbacken.
5.
Inzwischen den Bratensatz erhitzen. Mit Wein und 100 ml Wasser ablöschen, aufkochen und bei starker Hitze ca. 10 Minuten bis zur Hälfte einkochen. Pfanne vom Herd ziehen und Butter in Stückchen nach und nach unterschlagen.
6.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten. Dazu schmeckt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved