Steaktatar mit Avocado und Granatapfel

Aus LECKER 1/2018
3
(4) 3 Sterne von 5
Steaktatar mit Avocado und Granatapfel Rezept

Der mit kleinen Anleihen aus der ganzen Welt gepimpte Klassiker lässt sich gut vorbereiten, und auch die schönsten Gesprächsthemen tischen Sie gleich mit auf: romantische ­Wochenenden in Paris, kulinarische Offenbarungen Asiens, der beste Syrer der Stadt

Zutaten

Für Personen
  • 300 Beefsteak 
  • 1 EL  geröstetes Sesamöl 
  • 1-2 TL  Tabasco 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1/2   Granatapfel 
  • 1   kleine rote Chilischote 
  • 4-5 Stiel/e  Koriander 
  • 1   reife Avocado 
  • 2 EL  Limettensaft 
  • 2 TL  Sojasoße 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch trocken tupfen. Erst in ­dünne Scheiben, dann in feine Würfel schneiden und mit einem scharfen, großen Messer gut durchhacken. Mit Sesamöl, Tabasco, Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen.
2.
Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. Koriander waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.
3.
Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen. 2⁄3 mit einer Gabel zerdrücken. Mit Limettensaft und Chili mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rest Avocado fein würfeln und unterheben. Je 1⁄3 Granatapfel und Koriander ebenfalls unterheben.
4.
Dessertringe (6 cm Ø, 5 cm hoch; ersatzweise aus Alufolie falten) auf Teller setzen. In jeden Ring 1⁄8 Tatar geben, leicht andrücken. Avocadocreme darauf verteilen und mit Rest Tatar abschließen. Ring vorsichtig mit einem Messer rundherum lösen und abziehen. Mit Rest Granatapfelkernen und Koriandergrün bestreuen, mit Sojasoße beträufeln. Dazu passt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 230 kcal
  • 18g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved