Steinpilze mit Knoblauchcreme auf Filoteig

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Schlagsahne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (Packung mit 10 Blättern à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 6 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 1 EL   Butter  
  • 2–3 EL   Olivenöl  
  • 250 g   kleine Steinpilze  
  • 50 g   junger Spinat  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen und klein schneiden. Knoblauch und Sahne in einem kleinen Topf ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Sahne ca. zur Hälfte reduziert ist. Pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen
2.
Inzwischen Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen sehr fein hacken. Butter und 1 EL Olivenöl schmelzen, mit der Petersilie pürieren
3.
Teigblätter in Quadrate (ca. 7,5 x 7,5 cm) schneiden. Jedes Quadrat mit Petersilienbutter bestreichen. Je zwei Quadrate übereinanderlegen, auf ein mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten goldbraun backen
4.
Pilze waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. 1–2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden 3–4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
5.
Spinat waschen und trocken schütteln. Steinpilze, Spinat und Knoblauchcreme zwischen zwei Teigblätter geben. Sofort auf Tellern servieren
6.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved