Süß-saure Schneidebohnen mit Kartoffelpüree

Süß-saure Schneidebohnen mit Kartoffelpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Kartoffeln (vorwiegend mehlig kochend) 
  •     Salz 
  • 800 Schneidebohnen 
  • 1   Zwiebel 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 3/8 klare Brühe (Instant) 
  • 2-3 EL  Sherry-Essig 
  • 2 TL  brauner Zucker 
  • 20 Mehl 
  • 8   Eier 
  • 1/8 - 1/4 Milch 
  • 1/2 Bund  glatte Petersilie 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Bohnen putzen, waschen und in schräge Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Zwiebeln in 10 g heißem Fett in einem Topf glasig dünsten. Bohnen, Brühe, Essig und Zucker zufügen, aufkochen und 8-10 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen. 20 g weiches Fett und Mehl verkneten, in die Gemüsebrühe rühren und nochmals 1-2 Minuten köcheln lassen. Nochmals mit Salz, Essig und Zucker abschmecken. Warm stellen. Eier in ca. 7 Minuten wachsweich kochen. Kartoffelwasser zur Hälfte abgießen. Restliches Fett zu den Kartoffeln geben und die Kartoffeln stampfen. Milch nach und nach zugeben, bis ein lockeres Püree entsteht. Mit Salz abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Eier kalt abschrecken, schälen und halbieren. Bohnen, Kartoffelpüree und Eier auf Tellern anrichten. Kartoffelpüree mit Muskat würzen. Bohnen mit Petersilie bestreuen. Sofort servieren
2.
Teller + Schüssel: Irmi Allnoch

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2320 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved