Sushi-Rolle mit Huhn (Jorge Gonzales)

0
(0) 0 Sterne von 5
Sushi-Rolle mit Huhn (Jorge Gonzales) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 ml  Reisessig 
  • 170 Zucker 
  • 60 Salz 
  • 300 Sushi- Reis (Nishiki-) 
  • 2 EL  weiße und schwarze Sesamsaat 
  • 1 (ca. 200 g)  Hähnchenfilet 
  • 1 EL  Öl 
  • 100 ml  + 1–2 EL Teriyaki-Soße 
  • 100 Bio-Salatgurke 
  • 1/2   reife Avocado 
  • 2   Nori-Algenblätter 
  • 320 gekochter Sushi-Reis 
  • 15 Wasabi-Paste (Tube) 
  •     eingelegter Sushi-Ingwer und Sojasoße 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Reis:
2.
Essig, Zucker und Salz in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis der Zucker gelöst ist
3.
Reis mehrmals waschen, bis das Waschwasser klar bleibt. 300 ml Wasser aufkochen, Reis zugeben und zugedeckt ca. 8 Minuten leicht köcheln. Reis auf der ausgeschalteten Herdplatte ca. 10 Minuten quellen lassen. Reis in eine große Schüssel füllen, 40–50 ml Essigmischung unterrühren, mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und auskühlen lassen
4.
Für die Sushi:
5.
Sesam in einer Pfanne ohne Fett braun rösten, herausnehmen, auskühlen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen, erst waagerecht halbieren, dann längs in Streifen, nicht breiter als ca. 1 cm, schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch gerade hineinlegen, ca. 1 Minute braten. Unter vorsichtigem Wenden 1–2 Minuten weiterbraten. Fleisch mit 100 ml Teriyaki-Soße ablöschen, aufkochen, kurz reduzieren. Fleisch mit Soße in eine Schüssel füllen, auskühlen lassen
6.
Gurke putzen, waschen, längs halbieren, Kerne herauskratzen, Fruchtfleisch in sehr feine Streifen schneiden. Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch schälen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden
7.
Eine Arbeitsfläche dünn mit Wasser bestreichen, Folie glatt darauflegen. Eine Bambusmatte in Folie einwickeln. Algenblätter halbieren. Sushi-Reis mit angefeuchteten Händen auf den Algenblättern ausstreichen, dabei zur oberen Längsseite einen ca. 3 cm breiten Rand lassen. Blätter umdrehen (Die Reisseite liegt jetzt auf der Arbeitsfläche), jeweils 1 dünnen Strich Wasabi-Paste auf die Blätter ziehen. Gurken-, Avocado- und Hähnchenstreifen quer in die Mitte der Nori-Blätter legen. Blätter aufrollen, dabei zuerst den Teil ohne Reis um die Füllung schlagen. Die Rollen mit der Bambusmatte in Form bringen
8.
Sesam auf eine Platte geben. Röllchen darin wenden, etwas andrücken. Röllchen mit einem scharfen Messer in 5–6 Stücke schneiden, evtl. mit Teriyaki-Soße beträufeln und mit eingelegtem Ingwer und Sojasoße servieren
9.
Wartezeit ca. 35 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 19g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved