close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Sylter Rühreibrot mit Räucheraal

Aus LECKER 1/2016
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   geräucherter Aal (ca. 500 g)  
  • 4 Scheiben   Dinkelbrot  
  • 5 TL   weiche Butter  
  • 1   großes Bund  
  •     Schnittlauch  
  • 5   Bio-Eier  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Die Haut vom Aal entfernen. Fischfleisch vorsichtig von der Gräte lösen und in lange Stücke schneiden. Backofen vorheizen (E-Herd: 125 °C/Umluft: 100 °C/Gas: s. Hersteller). Die Brotscheiben jeweils mit 1 TL Butter bestreichen.
2.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Brote dick damit bestreuen.
3.
Aal in Backpapier wickeln und im heißen Ofen ca. 5 Minuten erwärmen. Inzwischen Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eier hineingießen, bei schwacher bis mittlerer Hitze etwas stocken lassen und zu Rührei zusammenschieben.
4.
Rührei auf die Brote verteilen, mit Aal belegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved