Tafelspitzsülze mit Basilikumcreme

Aus LECKER 4/2014
Tafelspitzsülze mit Basilikumcreme Rezept

Zutaten

  • 300 gekochter Tafelspitz (s. Rezept "Klassischer Tafelspitz") 
  • 50 getrocknete Tomaten 
  • 50 Kapernäpfel (Glas) 
  • 3 Blatt  weiße Gelatine 
  • 375 ml  Tafelspitzbrühe (s. Rezept "Klassischer Tafelspitz") 
  • 1⁄8 heller Balsamico-Essig 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 6 Stiel(e)  Basilikum 
  • 100 Schmand 
  • 2 EL  Salatmayonnaise 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

35 Minuten
fortgeschritten
1.
Für die Sülze das Fleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Tomaten in Streifen schneiden. Kapernäpfel halbieren. Alles mischen und in sechs Einmachgläser (à ca. 140 ml) verteilen.
2.
Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Brühe aufkochen, vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Brühe auf­lösen. Essig einrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
3.
Brühe in die vorbereiteten Gläser verteilen, abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen, bis die Sülze fest ist.
4.
Inzwischen für die Creme das Ei ca. 8 Minuten hart kochen. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Schmand, Mayonnaise und Basilikum mit dem Stabmixer fein pürieren.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ei schälen, fein hacken und unter die Creme rühren. Sülze und Creme anrichten. Als Vorspeise Ciabatta dazureichen. Oder die doppelte Menge als Hauptgericht mit Bratkartoffeln servieren.
6.
Hält sich 3–4 Tage im Kühlschrank.

Ernährungsinfo

  • 230 kcal
  • 13g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 4g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved