Tagliatelle mit Pfifferlingen

3.75
(4) 3.8 Sterne von 5
Tagliatelle mit Pfifferlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Pfifferlinge 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 10 Stiel(e)  Thymian 
  • 400 Tagliatelle Nudeln 
  •     Salz 
  • 1 EL  Sonnenblumenöl 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck in Streifen 
  • 150 ml  trockener Weißwein 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Soßenbinder 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pilze putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und, bis auf 4 Stiele zum Garnieren, Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl erhitzen, Speck kurz anbraten, Pilze dazugeben und ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Nach 3 Minuten Lauchzwiebeln dazugeben. Mit Wein ablöschen, bis auf 1/3 der Flüssigkeit einkochen, Sahne angießen, aufkochen.
3.
Mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Sahnesoße mit Soßenbinder binden. Fertige Nudeln in einen Durchschlag schütten. Nudeln zurück in den Topf geben, Soße unterheben. Auf Tellern anrichten und mit Thymian garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved