Tea-Time-Scones mit Vanille

Aus LECKER-Sonderheft 2/2020
4
(1) 4 Sterne von 5

Es wundert uns immer wieder, dass so lockeres und unkompliziertes Gebäck zur steifen „Five o’Clock Tea“-Tradition gehört. Teeklatsch-Talk: Wie geht’s eigentlich Harry und Meghan in Kanada?

Zutaten

Für  Stück
  • 500 g   + etwas Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 EL   Zucker  
  •     Salz  
  • 125 g   kalte Butter  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Vanillejoghurt  
  • 50 g   Sultaninen  
  • ca. 3 EL   Milch  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C /Umluft: 180 °C / Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier ­auslegen. 500 g Mehl, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mischen. Butter in Stückchen zugeben. Alles grob krümelig verreiben.
2.
Eier mit Joghurt verrühren. Zu den Mehl-Butter-Krümeln geben. Mit einer Gabel kurz unterrühren. Sultaninen untermischen, bis alles gerade zusammenhält.
3.
Teig auf leicht mehlierter Arbeitsfläche mit bemehlten Händen zu einer ca. 3 cm dicken Fläche zusammenkneten. Kreise (à ca. 4 cm Ø) ausstechen und auf das Blech setzen. Teigreste wieder kurz zusammenkneten und ausstechen. Teigkreise mit Milch ­bepinseln und im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen. Mit Butter und Konfitüre servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved