Tomaten häuten - so geht's

Tomaten sind an sich perfekt so wie sie sind. Für manche Soßen und Suppen müssen sie allerdings Haut lassen. Wie du deine Tomaten am besten häutest, um sie lecker weiterzuverarbeiten, erklären wir dir Schritt für Schritt. 

 

Schritt 1: Tomaten einritzen 

Am einfachsten lassen sich Tomaten häuten, wenn du sie einritzt. Nehme dazu ein scharfes Küchenmesser und ritze das Gemüse auf der Unterseite kreuzweise ein. Die kleinen Einschnitte werden dir später beim Ablösen der Haut helfen.

 

Schritt 2: Tomaten kurz kochen

Um die Haut der Tomate ganz leicht vom Fruchtfleisch ablösen zu können, gebe sie nun in kochendes Wasser. Lass die Tomaten ungefähr 30 Sekunden lang in dem Wasser sieden. 

 

Schritt 3: Tomaten abschrecken

Tomaten abschrecken
In kaltem Wasser löst sich die Haut von der Tomate fast wie von selbst

Hebe die Tomaten mit einer Schaumkelle aus dem Wasser und lege sie dann in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Die Tomaten häuten sich dadurch fast von alleine und der Garprozess wird direkt unterbrochen.

 

Schritt 4: Tomaten häuten 

Nimm die Tomaten nun aus dem kalten Wasser und lasse sie abtropfen. Die Haut lässt sich von der eingeritzten Stelle aus mit einem kleinen Messer jetzt ganz einfach abziehen. So geht das Tomaten häuten ganz leicht!

 

Leckere Rezeptideen mit gehäuteten Tomaten

Vor allem Soßen werden oft aus gehäuteten Tomaten - zubereitet. So werden sie besonders fein und enthalten keine störenden Tomatenhaut-Fetzen. Auch die klassische Tomatensoße bereitest du am besten aus dem gehäuteten Gemüse zu. Mit Gewürzen, Zwiebeln und Knoblauch kannst du sie ganz leicht zu einer aromatischen Soße einkochen. Abgefüllt in luftdichte Flaschen, bleibt die Tomatensoße bis zu 9 Monate lang frisch. 

Auch würzige Chutneys kommen nicht ohne gehäutete Tomaten aus: Die typische Konsistenz und das frische Aroma sind in einem Tomatenchutney einfach unverzichtbar. Die Basis des leckeren Dips wird einfach mit getrocknetem Obst und Gewürzen verfeinert. 

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved