Tomaten-Zucchini-Gratin mit Salbei

Tomaten-Zucchini-Gratin mit Salbei Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1/8 Weißwein 
  • 60 Mehl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 750 Zucchini 
  • 500 Tomaten 
  • 200 Schafskäse 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1/2 Öl 
  • 1   Zweig Salbei 
  •     Fett 
  •     Küchenpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Weinteig das Ei trennen. Wein, Mehl und Eigelb zu einem glatten Teig verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 30 Minuten stehen lassen. Für das Gratin Zucchini und Tomaten waschen, trockenreiben und in Scheiben schneiden. Dabei den grünen Stielansatz der Tomaten herausschneiden. Schafskäse grob zerbröckeln. Tomaten, Zucchini und Schafskäse mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Auflaufform schichten. Sahne über das Gemüse gießen. Das Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 20-25 Minuten backen. In der Zwischenzeit das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben. Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Salbeiblätter von den Stielen zupfen, waschen und trocken tupfen. Die Hälfte der Blätter durch den Teig ziehen und im heißen Öl ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die übrigen Salbeiblätter ohne Teig frittieren. Die ausgebackenen Blätter auf dem Gratin anrichten und servieren
2.
Form: Pillivuyt

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved