Überbackene Käse-Kartoffeln

5
(1) 5 Sterne von 5
Überbackene Käse-Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5 kg  kleine Kartoffeln 
  • 125 Appenzeller 
  • 100 mittelalter Gouda 
  • 2 EL (30 g)  + etwas Butter/Margarine 
  • 2   leicht gehäufte EL Mehl 
  • 400-450 ml  Milch 
  • 1 TL  Gemüsebrühe 
  •     Pfeffer 
  •     Muskat 
  •     Salz 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Käse reiben. 2 EL Fett im Topf schmelzen. Mehl darin kurz anschwitzen. 3/8 l Wasser, Milch und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Die Hälfte Käse unter Rühren darin schmelzen. Mit Pfeffer, Muskat, evtl. Salz abschmecken
2.
Kartoffeln abschrecken, schälen. In eine gefettete Auflaufform füllen. Soße darüber gießen, Rest Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten überbacken. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und darüber streuen. Dazu passt ein grüner Salat
3.
Getränk: Mineralwasser
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved