Überbackene Kartoffeln

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   große Kartoffeln (à ca. 250 g)  
  • 200 g   Möhren  
  • 250 g   Knollensellerie  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1 EL   Öl  
  • 250 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 250 g   stückige Tomaten  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Majoran  
  • 125 g   Ricotta Käse  
  • 1   Ei  
  • 1   Stiel Petersilie  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, bedeckt mit Wasser aufkochen und 25-30 Minuten garen. Möhren schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie schälen, waschen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin ca. 5 Minuten anbraten. Möhren, Sellerie, Lauchzwiebeln und Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Alles aufkochen und ca. 10 Minuten garen. Ricotta und Ei verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kartoffeln abgießen, pellen und halbieren. Kartoffelhälften in eine gefettete Auflaufform geben. Hack-Mischung darauf verteilen. Je einen Esslöffel Ricotta daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken. Petersilie waschen, hacken und vor dem Servieren über die Kartoffeln streuen. Dazu schmeckt grüner Salat mit roten Zwiebeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved