Überbackener Fisch auf Spinat-Tomaten-Bett

5
(2) 5 Sterne von 5
Überbackener Fisch auf Spinat-Tomaten-Bett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Seelachsfilet 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 4 EL  Öl 
  • 125 Goudakäse 
  • 600 Kirschtomaten mit Rispe 
  • 2   Schalotten 
  • 400 junger Spinat 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Frühstücksspeck um die Filets wickeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch darin ca. 2 Minuten kräftig anbraten, herausnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Käse reiben und auf dem Fisch verteilen. Tomaten waschen und trocken tupfen und mit auf das Backblech legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten backen.
2.
Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Spinat waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin ca. 1 Minute andünsten, Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Fisch und Tomaten aus dem Ofen nehmen. Spinat auf Tellern anrichten, Fisch und Tomate darauf verteilen. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 7g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved