Überbackenes Seelachsfilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2   Salatgurke (ca. 200 g)  
  • 4   küchenfertige Kabeljaufilets (à ca. 150 g) 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 80 g   Goudakäse  
  • 100 g   Feldsalat  
  • 2   mittelgroße Tomaten  
  • 1   mittelgroße Schalotte  
  • 3 EL   Essig (z. B. weißer Balsamico-Essig) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Zucker  
  • 3 EL   Öl (z. B. Olivenöl) 
  •     Dillfähnchen zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kabeljaufilets in eine ofenfeste Form setzen und die heiße Brühe angießen. Käse grob reiben, mit den Gurkenwürfeln vermengen und auf den Kabeljaufilets verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) Schiene 15-20 Minuten überbacken. Inzwischen Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Viertel quer halbieren. Schalotte schälen und fein würfeln. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl nach und nach einrühren. Tomaten, Feldsalat und Schalotte mit der Vinaigrette vermengen. Kabeljaufilets mit dem Tomaten-Feldsalat auf Tellern anrichten und mit Dillfähnchen garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved