Ungewohnt schnelle Tomaten-Focaccia

Aus LECKER-Sonderheft 2/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

„Von Hefeteig habe ich mich nach dem ersten Versuch verabschiedet. Gut, dass ich noch ein paar Tricks in der Hinterhand habe. Und nein: Mozzarella kommt nicht zum Binden hinein. Ich weiß da etwas Besseres …“.

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   bunte Kirschtomaten  
  • 2 - 3 Zweige   Rosmarin  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 200 g   Mandelmehl  
  • 50 g   Maisstärke  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 TL   Xanthan (z. B. von Natura) 
  • 4   Eiweiß (Gr. M) 
  • 250 - 300 ml   Mineralwasser  
  •     Backpapier  
  •     Öl für das Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Eine eckige Form (ca. 20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Backpapier mit Öl bepinseln. Tomaten waschen und halbieren. Für das Würzöl Rosmarin waschen, trocken tupfen und die ­Nadeln abstreifen. Mit Olivenöl, 1 TL Salz und etwas Pfeffer verrühren.
2.
Für den Teig Mandelmehl, Stärke, Backpulver, Xanthan und ½ TL Salz mischen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. So viel Mineralwasser unter den Mehlmix rühren, bis die Masse gerade streichfähig ist. Eiweiß in zwei bis drei Portionen mit einem Teigschaber oder Löffel unterheben.
3.
Teig in die Form geben, glatt streichen und mit etwas Würzöl bepinseln. Mit den Fingern Kuhlen in den Teig drücken. Tomaten darauf verteilen, leicht eindrücken. Übriges Würzöl darüber­träufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und aus der Form heben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 180 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved