Vanilleparfait in Heidelbeer-Sorbet

Aus LECKER 1/2014
Vanilleparfait in Heidelbeer-Sorbet Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 650 TK-Heidelbeeren 
  • 200 + 100 g Zucker 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Zitrone 
  • 1   Vanilleschote 
  • 2   sehr frische Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 250 Schlagsahne 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Für das Sorbet Heidelbeeren auftauen lassen. Für den Sirup 200 ml Wasser, 200 g Zucker und Zitronenschale erhitzen und köcheln. Auskühlen lassen. Heidelbeeren und Zitronensaft pürieren. Heidelbeeren und Sirup verrühren.
2.
Heidelbeerpüree in eine Schüssel geben. Ca. 1 Stunde anfrieren lassen, gut durchrühren. Ca. 3 Stunden einfrieren. Dabei immer wieder durchrühren, bis ein weiches Sorbet entstanden ist. Eine Kastenform (ca. 1,5 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen.
3.
Ca. 3⁄4 Sorbet auf dem Boden verteilen, dabei teils an den Formrändern hochstreichen. Form inkl. des übrigen Sorbets ca. 1 Stunde einfrieren.
4.
Für die Parfaitmasse Vanilleschote längs einritzen. Mark mit einem Messer herauskratzen. 100 g Zucker, Eier, 1 Prise Salz und Vanillemark mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten dickcremig aufschlagen.
5.
Sahne steif schlagen. In 2 Portionen unter die Creme heben. Masse vorsichtig in die Form auf das Sorbet gießen, glatt streichen. Ca. 1 Stunde einfrieren. Übriges Sorbet ca. 15 Minuten antauen lassen. Auf dem Parfait verteilen und glatt streichen.
6.
Mind. 4 Stunden durchfrieren lassen. 10–15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen. Dann aus der Form lösen.

Ernährungsinfo

12 Scheiben ca. :
  • 210 kcal
  • 3g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved