Vegane Cup Cakes mit Himbeercreme

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   Walnusskernhälften  
  • 2   Bananen  
  • 125 g   brauner Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   vegane Margarine  
  • 150 ml   Sojamilch  
  • 200 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 65 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 1 Packung (300 ml)  Soja-Schlagcreme  
  • 12   frische Himbeeren  
  • 12   Cup Cake-Förmchen  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Walnüsse grob hacken. Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Margarine mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen, unter die Bananen rühren. Sojamilch zugießen. Mehl und Backpulver unter die Bananen-Masse mischen. Alles zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Zum Schluss gehackte Walnüsse unterheben
2.
Teig gleichmäßig auf 12 Cup Cake-Förmchen (à 75 ml Inhalt) verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 18–20 Minuten backen
3.
Cup Cakes aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Himbeeren ca. 30 Minuten antauen lassen und pürieren. Schlagcreme und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen. Kurz bevor die Schlagcreme steif ist, pürierte Himbeeren vorsichtig untermischen. Schlagcreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Muffins damit verzieren. Himbeeren verlesen und Muffins damit verzieren
4.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved