Vegetarischer Burger mit gebratenem Halloumikäse

0
(0) 0 Sterne von 5
Vegetarischer Burger mit gebratenem Halloumikäse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1–2   Zweige Rosmarin 
  • 2   kleine rote Zwiebeln 
  • 1   Stiel Salbei 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  • 2 Packungen (à 200 g)  Halloumikäse (Grillkäse) 
  • 4 EL  Olivenöl 
  • 1 Glas (370 ml)  geröstete Paprika 
  • 75 Rauke 
  • 4   Burgerbrötchen mit Sesam 
  • 8 TL  Basilikumpesto 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln grob hacken. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Salbei waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Käse, Kräuter, Knoblauch, Olivenöl und Zwiebeln in eine Schüssel geben, bedecken und ca. 2 Stunden marinieren
2.
Paprika trocken tupfen und grob in Stücke schneiden. Rauke putzen, waschen und trocken schütteln. Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Käse aus der Marinade nehmen und in der heißen Pfanne von beiden Seiten 2–3 Minuten scharf anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit, Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Halloumi aus der Pfanne nehmen
3.
Burgerbrötchen halbieren. Die Schnittflächen mit je 1 TL Pesto bestreichen. Untere Hälften zuerst mit Paprika belegen, dann den Käse daraufgeben. Rauke und Zwiebelspalten darauf verteilen und mit dem Brötchendeckel abschließen. Sofort servieren
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 29g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved