Veggi-Bohnenburger

Aus LECKER 7/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Veggi-Bohnenburger Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Dose(n)  (à 425 ml) Kidneybohnen 
  • 200 Möhren 
  • 1   rote Zwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 TL  Chiliflocken 
  • 50 + etwas Mehl 
  • 4 EL  Salatmayonnaise 
  • 2   Tomaten 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 2 EL  Öl 
  • 4   Burgerbrötchen mit Sesam 
  • 4 EL  Ajvar (Paprikazubereitung; Glas) 
  •     Alufolie 

Zubereitung

40 Minuten
einfach
1.
Bohnen in ein Sieb geben, abspülen und gut abtropfen lassen. Möhren schälen, waschen und fein reiben. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Hälfte Knoblauch beiseitestellen. Rest Knoblauch mit Bohnen, Möhren und Zwiebel mit dem Stabmixer grob ­pürieren.
2.
Mit Salz und Chili­flocken würzen. 50 g Mehl unterkneten. Aus der Masse 4 dicke Frikadellen in Größe der Brötchen formen. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und die Bohnenfrikadellen zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
3.
Übrigen Knoblauch mit Mayonnaise verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.
4.
Bohnenfrikadellen auf ein Stück Alufolie legen, auf dem heißen Grill von jeder Seite 6–8 Minuten grillen. Für eine knusp­rigere Kruste am Ende der Grillzeit mit Öl bestreichen. Burgerbrötchen aufschneiden und kurz auf dem Grill anrösten.
5.
Auf der unteren Hälfte der ­Burgerbrötchen die Knoblauchcreme verstreichen. Bratlinge darauflegen, mit Tomatenscheiben und Basilikum belegen. ­Ajvar darauf verteilen. Mit den Brötchendeckeln belegen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 560 kcal
  • 18g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved