Veggie-Bowl mit Quinoa und Hummus

Aus LECKER 6/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   bunte Quinoa  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 1 Dose (425 ml)  Kichererbsen  
  • 2   gelbe Paprikaschoten  
  • 200 g   bunte Kirschtomaten  
  • 1/2   Salatgurke  
  • 100 g   Kalamata-Oliven  
  • 3 Stiele   Petersilie  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • Saft von 1   Zitronen  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 1 Packung   Hummus (175 g; Kühlregal) 
  • 1 EL   Sesam  
  •     evtl. Zitronenspalten  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Quinoa gründlich waschen und in 400 ml kochendem Salz­wasser abgedeckt ca. 15 Minuten garen.
2.
Kichererbsen abtropfen. Paprika vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Gurke eventuell schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Oliven abtropfen lassen. Petersilie waschen, Blättchen abzupfen.
3.
Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Mit Zitronensaft verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl darunterschlagen.
4.
Quinoa, Gemüse, Hummus, Kicher­erbsen und Oliven in Schüsseln verteilen. Mit dem Dressing beträufeln, mit Sesam und Peter­silie bestreuen. Eventuell Zitronen­spalten dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 620 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved