Waffelteig ohne Butter

3.95652
(23) 4 Sterne von 5

Unser Waffelteig ohne Butter wird mit Öl besonders saftig und die Zutaten hat man eigentlich immer zu Hause. Also ran ans Waffeleisen, fertig, los!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Waffeln ohne Butter mit Öl

Keine Butter im Schrank, aber große Lust auf knusprig-luftige Waffeln? Mit unserem einfachen Rezept zauberst du das himmlische Gebäck trotzdem auf den Tisch. Der Teig ist schnell gemacht und das Ergebnis einfach köstlich. Eine echte Konkurrenz für den klassischen Waffelteig!

Noch mehr feine Waffelrezepte findest du hier >>

Waffelteig ohne Butter - Rezept:

Zutaten

Für  Waffeln
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 ml   Öl (z. B. Sonnenblumen- oder Rapsöl) 
  • 220 g   Mehl  
  • 1 1/2 TL   Backpulver  
  • 300 ml   Milch  
  •     nach Belieben. Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Eier mit den Schneebesen des Handmixers ca. 2 Minuten aufschlagen. Zucker, Vanillezucker hinzufügen und cremig rühren. Öl unterrühren.
2.
Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren.
3.
Waffeleisen vorheizen, mit Öl einfetten, ca. 2-3 EL Waffelteig hineingeben und backen, bis die Waffeln goldbraun sind. Auf ein Kuchengitter legen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. Aus dem Waffelteig nacheinander ca. 8 Waffeln backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 311 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: imago images/Shotshop

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved