Waldpilzsuppe

4.333335
(9) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 25 g   getrocknete Steinpilze  
  • 500 g   gemischte Waldpilze, z.B. Pfifferlinge, Steinpilze und Maronen  
  • 6   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 75 g   Butter  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 600 ml   Gemüsebrühe  
  • 4 EL   trockener Sherry  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  • 1/4 Bund   Petersilie  
  • 4 EL   Schlagsahne  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Getrocknete Pilze mit 500 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten darin einweichen. Waldpilze säubern, putzen und, bis auf 50 g, fein hacken.
2.
Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln. Butter und 1 EL Öl erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin ca. 5 Minuten andünsten. Gehackte Waldpilze dazugeben, ca. 5 Minuten bei niedriger Hitze zugedeckt garen.
3.
Eingeweichte Steinpilze in ein Sieb gießen, Einweichwasser dabei auffangen. Steinpilze hacken. Steinpilze, Einweichwasser, Brühe und Sherry in den Topf geben. Aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen zum Garnieren übrige Pilze halbieren oder in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin andünsten, beiseitestellen.
5.
Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken.
6.
Suppe anrichten, Pilze darauf verteilen, mit Sahne und 2 EL Öl beträufeln und mit gemahlenem Pfeffer und Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved