Weihnachtlicher Apfelrotkohl

Aus LECKER-Sonderheft 2/2010
4.105265
(38) 4.1 Sterne von 5

Kein Weihnachtsessen ohne Apfelrotkohl! Zu Gänsebraten, Entenbrust und Co. ist die aromatische Beilage mit Äpfeln und Zimt einfach unverzichtbar.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Hier findest du noch mehr leckere Beilagen für dein Weihnachtsessen >>

Apfelrotkohl - das klassische Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Rotkohl (ca. 1 kg)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 1   Zimtstange  
  • 200 ml   Rotwein  
  • 6 EL   Apfelessig  
  • ca. 3 EL   Zucker  
  •     Salz  
  • 2   säuerliche Äpfel  
  • 3–4 EL   Johannisbeergelee  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Kohl waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in feine Streifen hobeln oder schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
2.
Schmalz in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Kohl und Gewürze unterrühren. Wein, Essig, Zucker und ca. 1 TL Salz unterrühren. Aufkochen und zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Ab und zu umrühren. Evtl. etwas Wasser angießen, damit nichts anbrennt.
3.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen, klein würfeln und nach ca. 15 Minuten unter den Rotkohl heben. Gelee einrühren. Apfelrotkohl mit Essig und Zucker abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved