Wichtels Eisliebe

Aus LECKER-Sonderheft 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Eine der leichteren Übungen in der Weihnachtswerkstatt: aus vier Zutaten fix eine cremig-süße Überraschung zaubern. Am Nordpol friert es natürlich ein bisschen schneller als bei uns …

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Dose (400 g)  gekühlte, gezuckerte Kondensmilch (mindestens 4 Stunden vorher kalt Stellen) 
  • 300 g   Doppelrahmfrischkäse  
  •     Zimt  
  • 120 g   gelierte Früchte (z.B. Wild-Preiselbeeren & Cranberrys) 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Sahne steif schlagen. Gezuckerte Kondensmilch in einer Rührschüssel mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 10 Minuten dickcremig aufschlagen. Frischkäse und 1⁄4 TL Zimt unterrühren. Die geschlagene Sahne unterheben.
2.
Etwa Hälfte Creme in einen sauberen Eisbehälter (ca. 1,5 l Inhalt) mit Deckel füllen. Gelierte Früchte glatt rühren. Hälfte Früchte in Klecksen auf die Creme verteilen und leicht einstrudeln. Rest Creme daraufgeben. Die übrigen gelierten Früchte darauf verteilen und ein­strudeln. Vorsichtig glatt streichen und zugedeckt ca. 12 Stunden einfrieren. Eis zum Servieren ca. 15 Minuten vorher antauen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved