close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wiener Grießnockerl-Suppe

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Ochsen-Beinscheiben  
  • 2 Bund   Suppengrün  
  • 1 EL   schwarze Pfefferkörner  
  • 200 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  • 50 g   Weichweizengrieß  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Beinscheiben waschen, in einem Topf mit 1 1/2 Liter Wasser bedecken, aufkochen. Suppengrün putzen, schälen und waschen. Die Hälfte in grobe Stücke schneiden. Brühe abschäumen, Pfefferkörner und vorbereitetes Suppengrün zugeben, bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.
2.
Milch und Butter aufkochen, Grieß einrühren. Aufkochen, vom Herd ziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ca. 5 Minuten quellen lassen. Ei verquirlen, unterrühren. Restliches Suppengrün in dünne Streifen (Julienne) schneiden.
3.
Beinscheiben aus der Brühe nehmen. Brühe durch ein Sieb gießen. Nochmals aufkochen, Hitze reduzieren, Gemüse zugeben. Aus der Grießmasse mit 2 feuchten Teelöffeln Klößchen abstechen, in der heißen Brühe alles ca. 10 Minuten garen.
4.
Fleisch vom Knochen lösen und in Würfel schneiden. In der heißen Brühe kurz erwärmen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen, in Röllchen schneiden, kurz vor dem Servieren in die Suppe rühren. In Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved