Wiener Rahmbraten vom Kalb

0
(0) 0 Sterne von 5
Wiener Rahmbraten vom Kalb Rezept

Perfekt zum Vorbereiten: Eingerieben mit raffinierten Gewürzen, gart der Braten am Vortag am Stück. In Scheiben geschnitten backt er dann in rahmiger Pilzsoße ein zweites Mal.

Zutaten

Für Personen
  • 1 TL  getrockneter Rosmarin 
  • 1/2 TL  gemahlener Cumin, gemahlener Koriander und Knoblauchpulver 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1,5 kg  Kalbsbraten (z.B. aus der Keule oder Schulter) 
  • 1,2 kg  Kartoffeln 
  • 1100 ml  Gemüsebrühe 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  • 8 EL  Weißwein Essig 
  • 4 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 3   Zwiebeln 
  • 3   Knoblauchzehen 
  • 1 kg  Champignons 
  • 100 Butter 
  • 3–4 EL  Mehl 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 1   Beet Gartenkresse 

Zubereitung

160 Minuten
leicht
1.
Samstag: Rosmarin, Cumin, Koriander, Knoblauchpulver, 1 TL Salz und groben Pfeffer mischen. Fleisch trocken tupfen und rundherum mit der Gewürzmischung einreiben. Auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 2 Stunden garen.
2.
Inzwischen Kartoffeln waschen. In Wasser ca. 20 Minuten kochen. 600 ml Brühe in einem Topf erhitzen. Senf, Essig und Öl einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, abkühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden. Die heiße Brühe über die Kartoffeln geben und vermengen. Braten aus dem Ofen nehmen, Bratensud abgießen und auffangen. Braten mit einem feuchten Küchentuch bedecken. Kartoffelsalat und Kalbsbraten und über Nacht kalt stellen.
3.
Sonntag: Zwiebeln und Knoblauch schälen. Beides würfeln. Champignons putzen und vierteln. Butter in einem Bräter erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Champignons zugeben und ca. 3 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 500 ml Brühe, aufgefangenem Bratensud und Sahne ablöschen, aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
4.
Kalbsbraten in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Champignon-Sahnesoße in eine Auflaufform geben. Bratenscheiben auf die Soße legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten garen.
5.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Kräuter unter den Kartoffelsalat heben. Den Salat nochmals abschmecken. Rahmbraten aus dem Ofen nehmen und anrichten. Kartoffelsalat dazu reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 64g Eiweiß
  • 34g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved