Wildschweingulasch mit Cranberrys und Schokolade

Aus LECKER-Sonderheft 4/2012
Wildschweingulasch mit Cranberrys und Schokolade Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Schalotten 
  • 250 kleine Champignons 
  • 2   Möhren 
  • 2 EL  + 2 EL + 1 EL Öl 
  • 750 Wildschweingulasch 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 1   gestrichener EL Mehl 
  • 1⁄2 Rotwein 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 60 getrocknete Cranberrys 
  • 30 Zartbitterschokolade 

Zubereitung

150 Minuten
einfach
1.
Schalotten schälen und längs halbieren. Champignons putzen und mit Küchen­papier abreiben. Möhren schälen, waschen und klein würfeln.
2.
2 EL Öl im Schmortopf erhitzen, Fleisch darin portionsweise braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. 2 EL Öl im Topf erhitzen, Pilze darin anbraten, herausnehmen.
3.
Schalotten und Möhren im restlichen Bratfett andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch dazugeben, Mehl dar­überstäuben und 1–2 Minuten anschwit­zen. Mit Wein ablöschen. Lorbeer zufügen. Gulasch zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden schmoren.
4.
Cranberrys dazugeben und weitere 20 Minuten schmoren.
5.
Schokolade grob hacken, im Gulasch schmelzen. Champignons zugeben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Graubrot, Semmelknödel oder Röstitaler.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved