Wirsing-Birnen-Speck-Eintopf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 400 g   geräucherter, durchwachsener Speck  
  •     Salz  
  • 1/2 TL   schwarze Pfefferkörner  
  • 600 g   festkochende Kartoffeln  
  • 1/2 (ca. 600 g)  Kopf Wirsingkohl  
  • 1/2 Bund   Oregano  
  • 4   kleine Birnen (z. B. Bürgermeister; à ca. 125 g) 
  • 3 TL   Zitronensaft  
  • 1   gehäufter EL Speisestärke  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Mit Speck, 1/2 TL Salz, Pfefferkörnern und ca. 1 1/2 Liter Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Zugedeckt, bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten leicht köcheln.
2.
Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Kartoffeln ca. 20 Minuten vor Ende der Garzeit zum Speck geben. Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen. Kohl in Spalten schneiden, harten Strunk herausschneiden.
3.
Kohl in Stücke schneiden und waschen. Oregano waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseitelegen. Rest mit Küchengarn zu einem Bund binden. 7–8 Minuten vor Ende der Garzeit mit dem Wirsing zu den Kartoffeln geben.
4.
Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch in Spalten schneiden, mit Zitronensaft beträufeln. Oregano und Speck herausnehmen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren, köchelnden Sud damit leicht sämig binden, nochmals aufkochen, Birnenspalten zugeben und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
5.
Speck in Stücke schneiden, zurück in den Topf geben, mit wenig Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Anrichten und mit übrigem Oregano garnieren. Dazu schmeckt Crème fraîche.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 820 kcal
  • 3440 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 66 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved