close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wok-Gemüse mit Garnelen

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Weißkohl  
  • 2   Paprikaschoten (z. B. gelb und rot) 
  • 1 Dose(n) (446 ml)  Ananasringe (ohne Zuckerzusatz) 
  • 150 g   Mungobohnen-Keimlinge  
  • 2   große Zwiebeln  
  • 10-12   große rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale; ca. 200 g) 
  • 1 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2-3 EL   Tomaten-Ketchup  
  • 1 EL   Weißwein-Essig  
  •     Sambal Oelek  
  • 1-2 TL   Speisestärke  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kohl und Paprika putzen, waschen und in breite Streifen bzw. Stücke schneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Ananas klein schneiden. Keimlinge verlesen, waschen. Zwiebeln schälen, fein würfeln
2.
Garnelen waschen, trockentupfen, evtl. entdarmen. Im heißen Öl in einer großen Pfanne oder im Wok pro Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Kohl im Bratfett unter Wenden 6-8 Minuten braten. Zwiebeln und Paprika 2-3 Minuten mitbraten. Mit Salz würzen. Keimlinge und Ananas zugeben
3.
Ananassaft, Ketchup, Essig und Sambal verrühren, zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten schmoren. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. In die Soße rühren und aufkochen. Garnelen darin erhitzen. Mit Salz abschmecken. Dazu passt Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved