Würstchen-Bier-Ragout zu Kartoffelpüree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 500 g   Nürnberger Rostbratwürstchen  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais  
  • 1/2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  • 1 (330 ml)  Flaschen dunkles kräftiges Bier (wahlweise auch Malzbier) 
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  •     Pfeffer  
  • ca. 2 EL   Tomaten-Ketchup  
  •     Zucker  
  • 200 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen. Würstchen in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Mais in einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Lauchzwiebeln waschen, putzen und in schräge Ringe schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. Würstchen darin rundherum anbraten. Mit Mehl bestäuben und kurz vermengen. Bier und Brühe unter Rühren zugeben und unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Mit Salz, Pfeffer, Ketchup und etwas Zucker abschmecken. Mais und Lauchzwiebeln zum Schluss zugeben. Milch und Butter aufkochen. Kartoffeln abgießen. Milch zugeben und die Kartoffeln zerstampfen. Püree mit Salz und Muskat abschmecken.
4.
Püree und Gulasch anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved