Yippie-Ya-Yeah-Pizza

Aus LECKER-Sonderheft 6/2016
Yippie-Ya-Yeah-Pizza Rezept

Zutaten

  •     Für den Teig 
  • 1⁄2 Würfel (21 g)  frische Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe) 
  • 1 TL  Zucker 
  • 500 Mehl 
  •     1 1⁄2 TL Salz 
  • 8–9 EL  Olivenöl 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Für den Belag 
  • 4 Scheiben  Bacon (Frühstücksspeck) 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 300 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2–3 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  stückige Tomaten 
  •     Zucker 
  • 200 Kirschtomaten 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1   Avocado 
  •     Chiliflocken 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Für den Teig 250 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Hefe hineinbröckeln und mit Zucker unter Rühren auflösen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis kleine Bläschen entstehen.
2.
Mehl und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. Hefewasser und 6 EL Öl zugießen. Erst alles mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten. Erneut 2–3 EL Öl zugeben und mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten.
3.
Teig zu einer Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und mit Mehl bestäuben. Teig mit einem sauberen Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
4.
Für den Belag eine große beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. Bacon darin unter Wenden knusprig auslassen. Herausnehmen, halbieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, fein würfeln.
5.
Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika putzen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
6.
Verwendete Pfanne erhitzen. Hack darin unter Rühren 5–6 Minuten krümelig-braun braten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika zugeben und 2–3 Minuten unter Rühren weiterbraten.
7.
Tomatenmark unterrühren und kurz anschwitzen. Tomaten zugeben. Aufkochen und 3–4 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Vom Herd nehmen. Kirschtomaten waschen und trocken tupfen.
8.
Käse reiben.
9.
Backofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Back­bleche mit Backpapier auslegen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Teig halbieren.
10.
Jede Hälfte mit einer Kuchenrolle rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen und auf ein Backblech legen. Jeweils mit Hackmix bestreichen und dabei rundherum einen Rand von ca. 1,5 cm lassen. Mit Bacon und Kirschtomaten belegen.
11.
Mit Käse bestreuen. Pizzas nacheinander auf der zweiten Schiene von unten 12–15 Minuten backen. Eier einzeln in vier Tassen geben. Nach ca. 10 Minuten jeweils 2 Eier auf die Pizzas gleiten lassen und zu Ende backen.
12.
Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit einem Esslöffel vorsichtig aus der Schale lösen und in dünne Spalten schneiden. Fertige Pizzas mit Avocado belegen. Mit Chiliflocken bestreuen und servieren.

Ernährungsinfo

  • 770 kcal

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/hauptspeisen/hauptspeisenpizza/Yippie-Ya-Yeah-Pizza-rezepteYippie-Ya-Yeah-Pizza-F8060405jpg.jpg

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved