Zarte Zitronen-Brezeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Zarte Zitronen-Brezeln Rezept

Zutaten

  • 200 Butter 
  • 200 Puderzucker 
  • 1   Eigelb 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise  Salz 
  • 300 Mehl 
  • 30 Pistazienkerne 
  • 3 EL  Zitronensaft 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter und 100 g Puderzucker cremig rühren. Eigelb, Zitronenschale und Salz zufügen und verrühren. Zum Schluss Mehl unterkneten. Teig zugedeckt 1-2 Stunden kalt stellen. Inzwischen Pistazien fein hacken. Restlichen Puderzucker und Zitronensaft zu einem dünnen, glatten Guss verrühren. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen und mit einem Brezel-Ausstechförmchen (6 cm lang/ 4 cm breit) ca. 50 Brezeln ausstechen. Jeweils 1/3 der Brezeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen. Brezeln etwas abkühlen lassen, mit Zuckerguss bestreichen und mit Pistazien bestreuen. Auf einem Kuchengitter auskühlen und trocknen lassen. Brezeln in Dosen verpacken und an einem kühlen Ort aufbewahren. Zitronen-Brezel sind 3-4 Wochen haltbar. Ergibt ca. 50 Stück
2.
Variante: Hat man kein Ausstechförmchen, kann man die Brezeln auch mit der Hand formen. Aus dem Teig bleistiftdicke, 18-20 cm lange Rollen drehen und diese zu Brezeln formen. Zubereitungszeit 11/2 bis 13/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 70 kcal
  • 290 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved